Überregionale Nachrichten

Krisen: So hohe Militärausgaben wie noch nie

Wegen vieler Kriege und Krisen steigen die weltweiten Militärausgaben immer weiter. Die Friedensforscher des Stockholmer Sipri-Instituts warnen vor einer «Aktions-Reaktions-Spirale». ... WEITERLESEN

Migration: Verfahren gegen Seenotretter in Italien eingestellt

Nach fast sieben Jahren wurde das Verfahren gegen die Seenotretter der «Iuventa» eingestellt. Rund 800'000 Euro hat sie der Rechtsstreit gekostet. ... WEITERLESEN

Krieg in der Ukraine: Weltkirchenrat weist Bezeichnung «Heiliger Krieg» zurück

Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) kritisiert die russisch-orthodoxe Kirche für ihre jüngste Stellungnahme zum Ukraine-Krieg. Darin legitimiert der Moskauer Patriarch Kyrill den Angriff Russlands unter anderem als als «Gebot». ... WEITERLESEN

Krieg im Nahen Osten: USA blockieren Mitgliedschaft Palästinas in den Vereinten Nationen

Palästina ist mit seinem Antrag auf eine vollwertige Mitgliedschaft bei den Vereinten Nationen gescheitert. Israel hat das Veto der USA gelobt. ... WEITERLESEN

Antisemitismus: Bericht zur Gründungszeit der Raiffeisen-Bank erschienen

Raiffeisen Schweiz hat die Ansichten ihres Gründers untersuchen lassen. Historiker sind zum Schluss gekommen, dass er zwar antisemitische Positionen vertrat, Judenhetze aber ablehnte. ... WEITERLESEN

Jubiläum Immanuel Kant: Der Mensch im Mittelpunkt

Immanuel Kant bewegte die Welt, ohne sich selbst gross zu bewegen. 2024 wird der 300. Geburtstag des Philosophen aus Königsberg gefeiert. ... WEITERLESEN

Migration: Bundesasylzentrum Arth: Kritik und rechte Parolen an Infoanlass

Bund, Kanton Schwyz und Gemeinderat haben die Bevölkerung über das geplante Bundesasylzentrum in Arth informiert. Vom Projekt überzeugen konnten sie die wütenden Anwesenden nicht. ... WEITERLESEN

Antisemitismus: Expertin warnt vor «Parallel-Realität» sozialer Netzwerke

Die Direktorin der Bildungsstätte Anne Frank kritisiert soziale Netzwerke für die Verbreitung und Normalisierung von menschenverachtenden Inhalten. Besonders besorgt ist sie wegen TikTok. ... WEITERLESEN

Migration: Razzia gegen Schleuser: Aufenthaltserlaubnis für 350’000 Franken

Deutschland geht gegen Schleuser vor. Die Bundespolizei hat im ganzen Land Razzien durchgeführt und zehn Beschuldigte festgenommen. ... WEITERLESEN

Gesundheit: Müttersterblichkeit geht deutlich zurück – aber nicht überall

Die Gefahr für eine Frau, während oder nach einer Geburt zu sterben, ist einem Bericht zufolge deutlich zurückgegangen. Doch in afrikanischen Ländern ist das Risiko 130 Mal höher als in Europa oder Nordamerika. ... WEITERLESEN

Antisemitismus: «30 bis 40 Prozent der Bevölkerung glauben an Verschwörungstheorien»

Einfache Erklärungen für komplexe Situationen sind seit der Antike bekannt. Je unsicherer die Lage, desto verbreiteter die Verschwörungstheorien, sagt die Historikerin Stefanie Mahrer. Und Religion habe eine unrühmliche Rolle gespielt. ... WEITERLESEN

Lebensbrüche: «Wer nie am Glauben zweifelt, hadert später mehr»

Marco Mäder wollte Pfarrer werden, verfiel allerdings dem Alkohol und starb früh. Die Biografie seines Bruders sage einiges über die Gesellschaft aus, sagt der emeritierte Basler Soziologieprofessor Ueli Mäder im Interview. ... WEITERLESEN
Quelle: ref.ch